Reginae Carter (22) liebt ihren neuen Body! Die US-Amerikanerin ist inzwischen nicht mehr nur die Tochter von Lil Wayne (38) und seiner Ex Toya Johnson, sondern selbst ein echter TV-Star: Die 21-Jährige war bereits in Shows wie "Growing Up Hip Hop: Atlanta" und dem Film "Pride & Prejudice: Atlanta" zu sehen. Jetzt zieht sie jedoch nicht mit einem Fernsehauftritt, sondern mit einem Beauty-Eingriff die Aufmerksamkeit auf sich: Reginae hat sich ihre Brüste vergrößern lassen!

Die Gründe dafür enthüllte die junge Frau im Interview mit People: So habe sie den Wunsch nach einer größeren Oberweite bereits als Teenie gehabt. Damals habe ihre Mutter ihr aber immer von dem Eingriff abgeraten. "Sie sagte: 'Mädchen, warte lieber, bis du ein Kind bekommst und wie es dann aussieht!'" Mit 21 Jahren habe ihre Mama ihr das aber nicht mehr verbieten können. "Also habe ich es endlich getan und freue mich so darüber!", erzählte Reginae.

Die OP sei inzwischen gut eineinhalb Monate her. Seitdem habe sich ihr Körper – allem voran ihre Brust – gut erholt: "Ich habe das Gefühl, dass sie noch dabei sind, abzusacken, aber ich liebe sie. Zunächst fühlte sich die Brust etwas schwer an, aber nach einer Weile ging es", freute sich Reginae.

Reginae Carter und ihr Vater Lil Wayne
Getty Images
Reginae Carter und ihr Vater Lil Wayne
Reginae Carter, Tochter von Rapper Lil Wayne
Getty Images
Reginae Carter, Tochter von Rapper Lil Wayne
Reginae Carter
Instagram / colormenae
Reginae Carter
Hättet ihr gedacht, dass sich Reginae so jung die Oberweite machen lässt?101 Stimmen
62
Ja, warum nicht? Sie ist alt genug für so eine Entscheidung.
39
Nein, das überrascht mich doch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de