Jacqueline Siemsen ist schwer enttäuscht von Roxy! Bei Temptation Island Anfang des Jahres hatten beide Ladys ein Auge auf den vergebenen Calvin Kleinen (28) geworfen. Klar, dass sie dort nicht sonderlich gut aufeinander zu sprechen waren. Nach den Dreharbeiten führte Calvin dann eine Beziehung mit Jacky, die aber schnell in die Brüche ging. Und ausgerechnet dann machte Roxy ihr ein Friedensangebot. Ihre Ex-Nebenbuhlerin verriet Promiflash nun, warum diese Versöhnung nun hinfällig ist.

Roxy hat sich vor der Teilnahme bei Temptation Island V.I.P. bei Jacky entschuldigt und erklärt, dass auch sie den Kontakt zu Calvin runterfahren würde. Dass sie diesbezüglich nicht Wort hielt, machte die einstige Ex on the Beach-Kandidatin verdammt sauer. "Und stattdessen sind sie auf einmal zusammen und gehen angeblich verliebt in die neue Staffel! Für mich ist das geheuchelt und absolut inakzeptables Verhalten", schimpfte sie im Gespräch mit Promiflash. Ihrer Meinung nach habe Roxy in dem Fremdflirt-Format letztendlich nur nach Aufmerksamkeit gesucht und eine größere Reichweite bekommen wollen.

Jackys Mitleid über die Trennung von Roxy und Calvin hält sich dementsprechend in Grenzen. Und auch, dass ihre ehemalige Show-Kollegin mit ihrem Verführer Jay nicht glücklich geworden ist, kümmert sie wenig. "Wenn man mit dem Feuer spielt, sollte man entweder gut spielen oder mit Verbrennungen leben können", betonte sie.

Roxy und Calvin Kleinen, 2020
David Portnicki
Roxy und Calvin Kleinen, 2020
Ex-"Temptation Island"-Teilnehmerin Jacky
Instagram / jacqueline.siemsen
Ex-"Temptation Island"-Teilnehmerin Jacky
Roxy und Jay bei "Temptation Island V.I.P."
RTL
Roxy und Jay bei "Temptation Island V.I.P."
Könnt ihr Jackys Ärger verstehen?502 Stimmen
285
Ja, total!
217
Ne, ich finde, sie übertreibt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de