Die Fans trauern um das letzte Bandmitglied des Gesangstrios The McGuire Sisters. Phyllis McGuire (✝89) und ihre Schwestern Ruby Christine und Dorothy feierten ihren Durchbruch 1952, nachdem sie im Rahmen einer Talentshow aufgetreten waren. Bekannt wurden sie vor allem für ihre perfekt gestylten Frisuren und ihre einstudierten einstimmigen Handbewegungen und Tänze. In den Jahren 2012 und 2018 verstarben bereits Dorothy und Ruby Christine. Jetzt hat auch Phyllis ihre letzte Ruhe gefunden.

Laut einem Bericht der Las Vegas Sun soll die Musikerin am 29. Dezember 2020 in ihrem Zuhause in Las Vegas verstorben sein. Sie wurde 89 Jahre alt. Die Todesursache ist allerdings noch nicht bekannt. Während ihrer jahrzehntelangen Karriere performte Phyllis gemeinsam mit ihren Schwestern vor insgesamt fünf US-Präsidenten und durfte sogar vor Queen Elizabeth II. (94) auftreten.

Phyllis war nicht nur für Songs wie "Sincerely" und "Sugartime" bekannt, sondern auch für ihr pompöses Anwesen in den USA, das sie häufiger für die Öffentlichkeit zugänglich machte. Im Inneren des Gebäudes befindet sich eine ca. 14 Meter hohe Nachbildung des Eiffelturms. Auch ein eigener Schönheitssalon soll sich in den Räumlichkeiten befinden.

Das Gesangstrio "The McGuire Sisters"
Getty Images
Das Gesangstrio "The McGuire Sisters"
Phyllis McGuire, Mitglied des Gesangstrios The McGuire Sisters
Getty Images
Phyllis McGuire, Mitglied des Gesangstrios The McGuire Sisters
Phyllis McGuire, Mitglied des Gesangstrios The McGuire Sisters
Getty Images
Phyllis McGuire, Mitglied des Gesangstrios The McGuire Sisters


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de