Das wird auf jeden Fall keine gewöhnliche Bachelor-Staffel werden! Viola Kraus (30) kämpfte 2017 in der damaligen siebten Staffel der Flirtshow um das Herz von Sebastian Pannek (34) – wie gewohnt vor atemberaubender Kulisse. In wenigen Monaten ist es nun wieder so weit und die mittlerweile elfte Staffel wird über die Fernsehbildschirme flimmern – mit einer Besonderheit: Das erste Mal haben die Dreharbeiten aufgrund der aktuellen Gesundheitslage in Deutschland stattgefunden. Promiflash fragte bei Bachelor-Babe Viola nach, was sie darüber denkt.

"Ehrlicherweise war mein erster Gedanke 'Oh Gott, in Deutschland? Das kann doch nichts werden'. Aber nur, weil ich die Show immer mit Sonne, Strand und Meer verbinde", erzählte die 30-Jährige. Mittlerweile denke Viola aber anders: Sie sei gespannt, welche Locations für die Dates ausgesucht wurden. "Etwas spekuliere ich ja auf unsere schönen Berge [...]", meinte sie gegenüber Promiflash. Lange müssen sich die Zuschauer auch nicht mehr gedulden, um es herauszufinden: Bereits am 20. Januar startet die neue Staffel!

Und was denkt Viola über Neu-Bachelor Niko Griesert (30)? "Ich muss ehrlich gestehen, dass der neue Bachelor mich rein optisch so gar nicht vom Hocker haut", gestand sie im Interview. Bisher finde sie den 30-Jährigen noch nicht sonderlich interessant. Viola ist sich aber sicher, dass die Mädels ihn "toll finden werden."

Viola Kraus, November 2020
Instagram / viola.kraus.official
Viola Kraus, November 2020
Viola Kraus bei der Jose Carreras Gala 2018
Getty Images
Viola Kraus bei der Jose Carreras Gala 2018
Niko Griesert, der Bachelor 2021
TVNOW / René Lohse
Niko Griesert, der Bachelor 2021
Denkt ihr, dass der Dreh in Deutschland Auswirkungen auf die Show hat?256 Stimmen
150
Nein, gar nicht. Warum sollte es deswegen anders sein?
106
Ich denke schon. Ich kann mir vorstellen, dass da nicht diese gewohnte Flirtlaune aufkommt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de