Liliana Maxwell (21) musste in ihrer Vergangenheit schreckliche Erfahrungen machen! Momentan nimmt die Schönheit an der diesjährigen Staffel von Germany's next Topmodel teil und möchte Heidi Klum (47) von ihrem Talent überzeugen. Kürzlich schockte die Kandidatin ihre Fans allerdings mit einer furchtbaren Aussage: Sie sei als Kind von ihrem gewalttätigen Bruder jahrelang misshandelt worden. Gegenüber Promiflash verrät sie jetzt, was sie ihm heute gerne noch sagen würde und wie es ihr inzwischen damit geht.

"Wenn mein Bruder heute hier wäre, würde ich ihm sagen, dass ich ihn vermisse", erklärt das angehende Model im Gespräch mit Promiflash. Sie selbst habe noch immer manchmal Albträume von ihm: "Aber trotzdem, mein Bruder ist doch mein Bruder." Derzeit lebe er wohl in London, habe eine Familie und sei glücklich verheiratet. Liliana hingegen habe jahrelang versucht, die schrecklichen Erlebnisse ihrer Kindheit zu verarbeiten. Dies sei ihr bis heute nicht gänzlich gelungen und sie habe gemerkt, dass das auch noch eine Weile dauern könnte.

Die 21-Jährige wollte den Fans dadurch die Gelegenheit geben wollen, sie besser kennenzulernen. Sie glaube, dass sie dies auch geschafft habe und die Zuschauer ihr Verhalten künftig besser verstehen. "Ich bin froh, dass ich mich getraut habe", zeigt sie sich positiv gestimmt. Und von den Fans bekam das Model für so viel Offenheit bis jetzt überwiegend positive Reaktionen.

Liliana, GNTM-Kandidatin 2021
Instagram / lilian.maxwell
Liliana, GNTM-Kandidatin 2021
GNTM-Kandidatin Liliana
Instagram / lilian.maxwell
GNTM-Kandidatin Liliana
GNTM-Kandidatin Liliana Maxwell
Instagram / liliana.gntm2021.official
GNTM-Kandidatin Liliana Maxwell


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de