Chris D'Elia weist alle Anschuldigungen von sich. Anfang März hat eine junge Frau den Schauspieler verklagt. Sie wirft ihm vor, sie 2014 sexuell ausgenutzt zu haben. Außerdem unterstellt sie dem You-Darsteller, von ihr pornografisches Material verlangt zu haben, und das, obwohl sie zu dem Zeitpunkt noch minderjährig gewesen sei. Bevor der Prozess vor Gericht beginnt, hat der US-Star nun ein Statement veröffentlicht, in dem er Stellung bezieht.

Der Stand-up-Comedian betont, dass er unschuldig ist und streitet alle gegen ihn erhobenen Vorwürfe ab. Das plane er, im Prozess auch zu beweisen. "Chris bestreitet diese Anschuldigungen und wird sich vor Gericht energisch dagegen verteidigen", teilte sein Pressesprecher gegenüber Fox News mit. Wann das Verfahren beginnt, wurde noch nicht bekannt gegeben.

In der Klageschrift der jungen Frau, die Fox News vorliegt, werden alle Vorwürfe aufgelistet, die sie dem 40-Jährigen anlastet. Sie behauptet unter anderem, dass Chris sie "psychologisch bestraft" habe, wenn die damals 17-Jährige sich weigerte, ihm Nacktbilder von sich zu schicken oder sich beim Sex zu filmen.

Chris D'Elia im März 2015 in Los Angeles
Getty Images
Chris D'Elia im März 2015 in Los Angeles
Chris D'Elia bei einem Stand-up-Comedy-Event in Las Vegas im August 2018
Getty Images
Chris D'Elia bei einem Stand-up-Comedy-Event in Las Vegas im August 2018
Chris D'Elia bei den People's Choice Awards in L.A. im Januar 2016
Getty Images
Chris D'Elia bei den People's Choice Awards in L.A. im Januar 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de