Anzeige
Promiflash Logo
"Prominent und obdachlos": So hart war es für Tobi WegenerInstagram / fit_tobi93Zur Bildergalerie

"Prominent und obdachlos": So hart war es für Tobi Wegener

9. März 2021, 15:42 - Elena R.

72 Stunden lang tauschte der Reality-TV-Star Tobi Wegener (27) sein Celebrity-Leben gegen ein Leben auf der Straße ein. Im Rahmen des TV-Experiments "Prominent und obdachlos" lernte er die Herausforderungen der Wohnungslosigkeit am eigenen Leibe kennen – ein Projekt, vor dem er von Anfang an sehr viel Respekt hatte. Mit Promiflash sprach er nun darüber, wie hart die Zeit auf der Straße für ihn war.

Den 27-Jährigen habe die Erfahrung vor allem emotional berührt, wie er Promiflash berichtete. "Mich haben die teilweise sehr traurigen Geschichten der Obdachlosen schon echt mitgenommen. Jeder hat sein individuelles Päckchen zu tragen", erinnerte er sich. Auch sein weniges Hab und Gut ständig in einem kaputten Einkaufswagen herumzuschleppen, war für Tobi ungewohnt. "Das hat mich irgendwann schon sehr genervt", gab er zu.

Trotzdem blickt er positiv auf die extreme Erfahrung zurück und würde es auf jeden Fall wieder machen. Zwar hatte Tobi schon vorher all das geschätzt, was er hat, doch nun erkennt er dessen Wert noch mehr: "Wenn ich heute an einem Obdachlosen vorbeigehe, sehe ich automatisch auch die mögliche Geschichte und das Schicksal dahinter", erzählte der ehemalige Love Island-Teilnehmer.

„Prominent und obdachlos“ ab 10. März um 20:15 Uhr bei RTLZWEI

RTLZWEI
Tobi Wegener in "Prominent und obdachlos"
RTLZWEI
Tobi Wegener bei "Prominent und obdachlos"
RTL2
Tobi Wegener in "Prominent und obdachlos"
Könnt ihr Tobis Emotionalität nachvollziehen?363 Stimmen
351
Ja. Ich glaube, mich hätte das auch mitgenommen.
12
Nein, ich wäre da nicht so emotional.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de