Diese Promis wagen ein Sozialexperiment, das es in sich hat! Im April letzten Jahres flimmerte das TV-Format "Prominent und obdachlos" erstmalig über die Fernsehbildschirme. Darin stellte sich unter anderem Ex-Dschungelcamperin Elena Miras (28) der Herausforderung, mit Wohnungslosigkeit in Berührung zu kommen, indem sie 72 Stunden lang auf der Straße leben musste. Im März geht das Experiment mit drei neuen Folgen in die zweite Runde. Und diese acht Stars werden der Frage nachgehen, wie es sich anfühlt, kein Dach über dem Kopf zu haben.

Mit von der Partie ist Glamour-Lady und "schärfste Zunge Deutschlands" Désirée Nick (64). Auch der einstige Promis unter Palmen-Kandidat Tobi Wegener (27) wagt den Schritt in die Obdachlosigkeit. Ihr Celebrity-Leben gegen die harte Realität der Straße tauschen auch diese VIPs ein: Prinz Alexander von Anhalt, Sandy Fähse (36), Zoe Salome Saip, Alessia Herren (19), Jenny Elvers (48) und Ex-Profifußballer Uli Borowka (58).

In "Prominent und obdachlos" müssen die Kandidaten 72 Stunden lang in einer fremden Stadt auf der Straße leben. Dabei dürfen sie nicht auf Handy, Geld, Kreditkarten oder auf Hilfe von Freunden oder Bekannten zurückgreifen. Wer wird das Experiment durchziehen, wer wird womöglich vorzeitig abbrechen? Ab dem 10. März dürfen Zuschauer das TV-Spektakel auf RTL2 verfolgen. Die Folgen sind nach der Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos auf www.tvnow.de im Premium-Bereich verfügbar.

Désirée Nick in dem TV-Format "Prominent und obdachlos"
RTL2
Désirée Nick in dem TV-Format "Prominent und obdachlos"
Sandy Fähse bei "Prominent und obdachlos"
RTL2
Sandy Fähse bei "Prominent und obdachlos"
Tobi Wegener in "Prominent und obdachlos"
RTL2
Tobi Wegener in "Prominent und obdachlos"
Werdet ihr euch "Prominent und obdachlos" anschauen?310 Stimmen
193
Ja, das will ich mir nicht entgehen lassen!
117
Ich denke, das ist eher nichts für mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de