Queen Elizabeth II. (94) geht gerade durch harte Zeiten! Das Oberhaupt der britischen Königsfamilie bekam im Skandal-Interview von Herzogin Meghan (39) und Prinz Harry (36) schwere Vorwürfe gegen die Königsfamilie zu hören. Die beiden Aussteiger-Royals behaupteten, ein königliches Familienmitglied habe sich kritisch zur Hautfarbe ihres Sohnes Archie (1) geäußert, nannten dieses aber nicht beim Namen. Die Queen soll wegen der Anschuldigungen in erster Linie traurig sein.

Im Gespräch mit The Sun berichtete ein Insider: "Sie ist nicht verärgert, sie ist einfach nur traurig." Die Monarchin habe gegenüber Harry schon immer einen ausgeprägten Beschützerinstinkt gehabt. Auch als seine heutige Frau in seinem Leben auftauchte, habe ihn die Familie immer unterstützt. "Sie alle machten sich weniger Sorgen um ihn, als er Meghan hatte. Er schien glücklich zu sein", plauderte die Quelle aus. Dass dem wohl nicht so war, bedrücke die Queen nun. Anstatt sauer zu sein, soll sie ihrem Enkel versichert haben, ihm weiterhin zur Seite zu stehen.

Welches Mitglied der Königsfamilie im Interview gemeint war, ist bislang unbekannt. Bei einem öffentlichen Termin wehrte sich Harrys Bruder William (38) jedoch und betonte, dass seine "Familie nicht rassistisch" sei, wie The Sun zitierte. Ein klärendes Gespräch zwischen den beiden soll ebenfalls "nicht produktiv" gewesen sein.

Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
TVNOW / Harpo Productions - Joe Pugliese
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
Queen Elizabeth II. und Prinz Harry bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Harry bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor
Prinz Harry und Prinz William bei Harrys Hochzeit, Mai 2018
Getty Images
Prinz Harry und Prinz William bei Harrys Hochzeit, Mai 2018
Hättet ihr gedacht, dass die Queen wegen des Interviews nicht sauer ist?399 Stimmen
139
Nein! Ich hätte erwartet, dass sie eher wütend auf die Vorwürfe reagiert.
260
Ja, so hab' ich sie eingeschätzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de