Die Fans stehen DMX (50) bei. Erst vor wenigen Tagen machte diese schockierende Nachricht die Runde: Der Rapper hatte nicht nur eine Überdosis, sondern erlitt auch einen Herzinfarkt. Am vergangenen Samstag wurde der Musiker in ein Krankenhaus eingeliefert, in dem die Ärzte seinen kritischen Zustand feststellten. Um DMX in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, halten Fans vor der Klinik jetzt eine Gebetswache ab.

Vor dem New Yorker Krankenhaus versammelten sich viele Hunderte Fans des 50-Jährigen, hielten Reden und beteten für den Schauspieler. "DMX, ich hoffe, du kommst durch. Wir lieben dich", meinte eine Anwesende, wie Bild berichtete. "Ich bin mit DMX aufgewachsen, mein Vater hat mir damals sein erstes Album gekauft. Es tut mir so leid für ihn." Auch die restlichen Trauernden wünschen DMX nur das Beste und eine schnelle Genesung.

Schon einen Tag nach der Einlieferung gab sein Anwalt Murray Richman gegenüber PIX11 ein Gesundheitsupdate – und machte Freunden und Familie Hoffnung. Nach einer Nacht sei bereits eine Besserung in Sicht. "Er ist nicht länger an lebenserhaltende Geräte angeschlossen und atmet selbstständig", erklärte der Jurist.

Fans von DMX vor dem New Yorker Krankenhaus
Getty Images
Fans von DMX vor dem New Yorker Krankenhaus
DMX im Juni 2019
Getty Images
DMX im Juni 2019
DMX, Rapper
Getty Images
DMX, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de