Lena Gercke (33) gibt ehrliche Einblicke in ihren Mama-Alltag! Die einstige GNTM-Gewinnerin begrüßte im vergangenen Sommer eine Tochter namens Zoe auf der Welt. Gemeinsam mit ihrem Freund Dustin Schöne (35) erfreut sie sich seither an ihrem kleinen Wunder. Die Eltern scheinen sich aber trotzdem nebenher voll und ganz ihrer Arbeit zu widmen, wie man im Netz verfolgen kann. Wie schafft es Lena, ihren Job und das Mutter-Dasein unter einen Hut zu bringen?

"Planen, planen, planen", verriet die Influencerin nun auf ihrem Instagram-Profil. Lena gab dann aber auch offen zu, dass sie Hilfe in Anspruch nehme. "Wir haben eine ganz tolle Nanny, die Zoe von Anfang an kennt und die uns für ein paar Stunden unterstützt. Anders wäre es gar nicht machbar." Wenn die 33-Jährige mal nicht von zu Hause arbeiten könne, nehme sie ihr Töchterchen inklusive Nanny einfach mit – oder die Großeltern der kleinen Zoe würden einspringen.

Obwohl Lena vor Energie nur so zu strotzen scheint, komme auch sie mal an ihre Grenzen: "Ich hatte viele Abende, an denen ich mich gefragt habe, wie ich die Energie für den nächsten Tag nur hernehmen soll." Daher sei es wichtig, sich Zeit für sich zu nehmen und beispielsweise Freunde zu treffen, gab sie ihrer Community mit auf den Weg.

Dustin Schöne und Lena Gercke, 2020
Instagram / dustin_schoene
Dustin Schöne und Lena Gercke, 2020
Lena Gercke, Weihnachten 2020
Instagram / lenagercke
Lena Gercke, Weihnachten 2020
Lena Gercke, Influencerin
Instagram / lenagercke
Lena Gercke, Influencerin
Hättet ihr gedacht, dass Lena auch mal an ihre Grenzen kommt?207 Stimmen
194
Ja, na klar! Sie ist doch auch nur ein Mensch.
13
Nee, sie wirkt im Netz immer total gelassen und energiegeladen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de