Die italienische Schlagersängerin Milva (✝81), die mit bürgerlichem Namen Maria Ilva Bioclati hieß, begeisterte ihre Zuhörer seit den 60er-Jahren nicht nur mit Chansons. Viele dürften die Italienerin auch noch aus einigen Filmproduktionen kennen, in denen sie die Lieder des Theaterrevolutionärs Bertolt Brecht sang. Nicht nur in Italien war die rothaarige Sängerin, die deshalb auch "La Rossa" genannt wurde, beliebt – auch in Deutschland hatte sie sich mit ihrem Album "Von Tag zu Tag" in den Charts gehalten. Jetzt macht folgende traurige Nachricht die Runde: Die Sängerin Milva ist gestorben.

Gegenüber der italienischen Nachrichtenagentur Ansa bestätigte ihre Tochter Martina Corgnati jetzt den Tod ihrer Mutter. Milva ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Die genauen Todesumstände der Chanson-Diva sind noch nicht bekannt, ihr Gesundheitszustand soll sich aber in den letzten Wochen verschlechtert haben, berichtet Bild.

Dass Milva nun für immer verstummt ist, stimmt nicht nur ihre Fans traurig. Auch der italienische Kulturminister Dario Franceschini zeigt sich betroffen über den Todesfall. In einem Statement, das Ansa veröffentlicht hat, würdigt er "La Rossa" für ihre Arbeit, indem er sagt: "Ihre Stimme weckte in ganzen Generationen tiefe Emotionen."

Milva, Musikerin
Getty Images
Milva, Musikerin
Milva, Künstlerin
Getty Images
Milva, Künstlerin
Milva im August 2006
Getty Images
Milva im August 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de