Amira Pocher (28) ist seit 2019 mit Comedian Oliver (43) verheiratet. Durch die Beziehung geriet auch das Model plötzlich in die Öffentlichkeit. Seitdem zeigt sich das Paar gemeinsam auf roten Teppichen, in seiner gemeinsamen Show "Pocher – gefährlich ehrlich" oder plaudert Woche für Woche im Podcast "Die Pochers hier!" über aktuelle Themen. Außerdem ist die 28-Jährige mittlerweile zweifache Mutter. Welche Auswirkungen hatte all das auf ihre Persönlichkeit?

Ihre BFF Evi kannte die Beauty schon, bevor sie eine Person des öffentlichen Lebens wurde. Im Podcast "Hey Amira!" betonte sie nun: "Also Amira ist dieselbe wie vor 13 Jahren. Sie ist halt erwachsener geworden. Sie hat halt jetzt sehr viel Verantwortung zu tragen." Aber dass ihrer Freundin der Fame zu Kopf gestiegen ist, kann sie nicht behaupten. Und auch Amira selbst stellte klar: "Wir sind immer noch auf Augenhöhe."

Und trotzdem gab Evi zu: Das Leben, das ihre Freundin nun an der Seite von TV-Star Oli führt, habe seine Schattenseiten. "Ich mag das nicht, wenn ich mit Amira und jetzt auch den Kindern unterwegs bin und die Leute gucken dann und tuscheln", ärgerte sie sich. Dann würde sie selbst manchmal zum "Rottweiler" werden und sie beschützen wollen.

Amira Pocher im August 2020
Instagram / amirapocher
Amira Pocher im August 2020
Amira Pocher im Dezember 2020
Instagram / amirapocher
Amira Pocher im Dezember 2020
Amira Pocher im Oktober 2020
Instagram / amirapocher
Amira Pocher im Oktober 2020
Hättet ihr gedacht, dass Amira sich kaum verändert hat?1682 Stimmen
598
Nein, das Promi-Dasein verändert einen doch.
1084
Ja, das überrascht mich jetzt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de