Und eine weitere Spitze von Comedian Oliver Pocher (43) gegen eine Promi-Mama! Der Blondschopf ist dafür bekannt, die Social-Media-Aktivitäten von Stars und Sternchen genauer unter die Lupe zu nehmen – und dabei lässt er oft kein gutes Haar an seinen menschlichen Zielscheiben. Zuletzt schoss der gegen Sarah Engels (28) und warf ihr vor, ihren Sohn Alessio zu vermarkten. Aber jetzt hat Oli schon eine andere im Visier: Ex-Bachelor-Kandidatin Melanie Müller (33) filmte ihre Tochter, die auf dem Töpfchen saß.

Es war nur ein sekundenlanger Ausschnitt eines Clips, in dem Melanie eigentlich in ihrem Badezimmer Werbung für künstliche Wimpern machen wollte. Dabei sah man aber auch ihre Tochter Mia-Rose, die auf einem Töpfchen saß. Das Kind habe "herumkrakeelt", wie Oli es in seiner Bildschirmkontrolle nannte. "Aber trotzdem ist es dann kein Grund, sein Kind zu zeigen, wie es gerade auf dem Pott sitzt", ermahnte der Mann von Amira Pocher (28). Wenn das Kind auf der Toilette sitzt, solle man ihm Privatsphäre gönnen, fügte er hinzu. "Man möchte doch beim Pullern oder so auch selber nicht gefilmt werden. Das muss doch nicht sein", wetterte er weiter.

Außerdem hetzte der Moderator anschließend gegen das von Melanie beworbene Produkt. Er zoomte in das Video hinein, um zu zeigen, dass die Fake-Wimpern noch nicht einmal wirklich am Augenlid halten würden. "Fake-Lashes von Melanie Müller – dafür hat es sich ja gelohnt", spottete er.

Oliver Pocher im August 2014
Getty Images
Oliver Pocher im August 2014
Melanie Müller, November 2017 in Leipzig
Getty Images
Melanie Müller, November 2017 in Leipzig
Oliver Pocher, Januar 2021
Instagram / oliverpocher
Oliver Pocher, Januar 2021
Denkt ihr, Melanie wird auf Olis Vorwürfe reagieren?1814 Stimmen
1521
Natürlich, das wird sie nicht unkommentiert lassen!
293
Nee, da steht sie locker drüber.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de