Andrea Kathrin Loewig (54) wollte unbedingt in diesem Traum in Weiß heiraten. Vergangene Woche hatten sich die In aller Freundschaft-Hauptdarstellerin und ihr Freund Andreas Thiele nach acht Jahren Beziehung das Jawort gegeben. In einer Festivität mit rund 100 Gästen feierte das Ehepaar bei französischem Essen und in traumhaftem Rokoko-Ambiente bis tief in die Nacht. Jetzt verriet die Schauspielerin, dass sie beinahe nicht in ihr Traumkleid gepasst hätte.

Gegenüber Bunte erzählte die 54-Jährige, dass sie sich ihr Brautkleid bereits im Vorjahr bestellt habe. Denn eigentlich wollte sich das Paar schon 2020 das Jawort geben, doch die Gesundheitskrise durchkreuzte ihre Hochzeitspläne. "Zum Glück passe ich noch ins Kleid", freute sich Andrea und fuhr fort: "Es hing schon seit letztem Jahr in meinem Kleiderschrank". Damals habe sie das Kleidungsstück in einem Magazin gesehen und gedacht: "Wow, das ist es! Wenn ich mal heirate, dann in diesem Kleid". Also habe sie das kurze weiße Dress aus Spitze und Seide von Designerin Rime Arodaky aus Paris kurzerhand bestellt.

Nun, ein Jahr später, könnten die Frischvermählten glücklicher nicht sein. "Es war eine absolute Traumhochzeit", schwärmte die Seriendarstellerin am Tag danach von ihrer Vermählung. "Traumwetter, Traumgäste, Traumlocation – und natürlich Traummann! Was für ein Tag!", jubelte Andrea noch ganz berauscht von ihren Gefühlen.

Andrea Kathrin Loewig und Andreas Thiele
Instagram / andrea_kathrin_loewig_official
Andrea Kathrin Loewig und Andreas Thiele
Andrea Kathrin Loewig am Set von "In aller Freundschaft" im Mai 2019
Instagram / andrea_kathrin_loewig_official
Andrea Kathrin Loewig am Set von "In aller Freundschaft" im Mai 2019
Andrea Kathrin Loewig im Februar 2012
Getty Images
Andrea Kathrin Loewig im Februar 2012
Habt ihr mitbekommen, dass Andrea ihren Andreas geheiratet hat?175 Stimmen
106
Ja, darüber hatte sie letztens schon mal gesprochen.
69
Nein, das hat mich gerade total überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de