Schon bald müssen Janni (30) und Peer Kusmagk (46) drei Kinder versorgen. Aktuell befindet sich die einstige Profisurferin in der 35. Schwangerschaftswoche. Nicht mehr lange und ihre Kinder Emil-Ocean (4) und Yoko (2) dürfen endlich ihr Geschwisterchen begrüßen. Die baldige Dreifach-Mama stellt sich schon so langsam auf ihr Leben mit ihrem neuen Nachwuchs ein und stellte im Netz jetzt zum Beispiel klar: Janni wird ihre Kinder nicht wieder zur gleichen Zeit stillen.

Auf Instagram fragte sie ein Fan, ob Janni wieder tandemstillen möchte. Das verneinte die Reality-TV-Bekanntheit. "Ich habe nicht das Gefühl, dass Yoko es unbedingt braucht", erklärte die 30-Jährige. Als Yoko geboren wurde, habe Janni sie und Emil-Ocean noch zeitgleich gestillt. "Er hatte uns ja vorher ganz für sich alleine und das Thema Geschwister war komplett neu", weiß sie. Jetzt glaube sie nicht, dass Yoko auf das Neugeborene eifersüchtig sein werde, da ihr Bruder ihr sehr viel Sicherheit gäbe.

Auch Janni fühle sich mit der dritten Schwangerschaft viel sicherer als bei den ersten beiden. "Jetzt bin ich viel entspannter und habe so viel dazugelernt", gab die Sportlerin an. In dem Zuge lobte sie auch ihren Mann Peer. "Peer wächst so über sich hinaus als Vater. Ich bin so stolz auf ihn", schwärmte sie von ihrem Partner.

Janni, Yoko, Emil-Ocean und Peer Kusmagk
Instagram / janniundpeer_kusmagk
Janni, Yoko, Emil-Ocean und Peer Kusmagk
Familie Kusmagk in Costa Rica
Instagram / jannihonscheid
Familie Kusmagk in Costa Rica
Janni und Peer Kusmagk, Juli 2021
Instagram / thehappytribe
Janni und Peer Kusmagk, Juli 2021
Hättet ihr gedacht, dass Janni ihre Kinder nicht mehr parallel stillen möchte?1156 Stimmen
965
Puh, darüber habe ich mir keine Gedanken gemacht.
191
Ja, das habe ich mir schon vorstellen können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de