Das Vereinigte Königreich trauert um eine TV-Ikone: Una Stubbs (84) ist tot! Die Schauspielerin und Tänzerin feierte ihren Durchbruch im britischen Fernsehen während der 1960er-Jahre mit der Sitcom "Till Death Us Do Part". Anschließend sollte sie zahlreiche Rollen in Serien wie "EastEnders", "Inspector Barnaby" ,"Worzel Gummidge" und Co. ergattern. Dem deutschen Publikum dürfte sie vor allem als Vermieterin Mrs. Hudson aus der erfolgreichen Krimiserie Sherlock mit Benedict Cumberbatch (45) bekannt sein. Doch nun müssen ihre Fans Abschied von dem beliebten TV-Gesicht nehmen...

Ihr Manager bestätigte jetzt gegenüber BBC: Una ist am heutigen Donnerstag im Kreise ihrer Familie in ihrem Haus in Edinburgh gestorben. Sie wurde 84 Jahre alt. Laut ihrem Management soll der "Eine lausige Hexe"-Star aus Hertfordshire in den vergangenen Monaten sehr krank gewesen und dem Leiden schließlich erlegen sein. Woran genau sie gelitten hat, wurde aber nicht öffentlich gemacht.

Einige ihrer Schauspielkollegen äußerten sich bereits zu Unas Tod. Gyles Brandreth betonte gegenüber BBC: "Das ist so traurig! So eine lustige, liebevolle, talentierte Lady – eine wunderbare Schauspielerin mit einem ganz besonderen Stil und einem großartigen Sinn für Humor." Er habe sie 1972 kennengelernt und 2020 dann zum letzten Mal bei der Beerdigung von Nicky Henson (76) gesehen. Nicky war ihr letzter Ehemann und auch der Vater ihrer Kinder Christian und Joe.

Una Stubbs und Jon Pertwee in "Worzel Gummidge'" 1980
Getty Images
Una Stubbs und Jon Pertwee in "Worzel Gummidge'" 1980
Una Stubbs im Jahr 2014
Getty Images
Una Stubbs im Jahr 2014
Una Stubbs und Nicky Henson
Getty Images
Una Stubbs und Nicky Henson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de