Saskia Beecks (33) hatte es bereits geahnt! Schon vor einigen Tagen hat sich die ehemalige Berlin – Tag & Nacht-Darstellerin zu Hause in Selbstisolation begeben. Sie hatte nämlich vermutet, dass sie sich mit Corona infiziert haben könnte. Um endlich Klarheit zu bekommen, unterzog sie sich einem PCR-Test – musste aber lange auf das Ergebnis warten. Jetzt ist es da und Saskia bestätigt: Ja, sie hat sich tatsächlich angesteckt.

"Ich habe gestern spätabends noch den Anruf bekommen, dass mein PCR-Testergebnis positiv ist", gab die Laiendarstellerin vor wenigen Stunden in ihrer Instagram-Story bekannt. Noch wisse Saskia nicht, wie lange sie in den eigenen vier Wänden ausharren muss. Immerhin hat sie sich zur Vorsorge schon in den vergangenen Tagen zurückgezogen in Erwartung, dass sich die Isolierung auf Zeit dadurch etwas verkürzt. "Ich bin jetzt schon die ganze Zeit freiwillig in Quarantäne und hoffe, dass mir das angerechnet wird", erläuterte die gebürtige Duisburgerin.

Zwar weiß die 33-Jährige, dass sie zur Sicherheit ihrer Mitmenschen niemanden treffen darf – muss aber zugeben, dass ihr das Warten bis zur vollständigen Genesung ziemlich schwerfällt. "Das ist das Schlimmste – war es schon früher. Egal, was mir meine Mutter angedroht hat. Stubenarrest war das Schlimmste, alles andere hat nicht gezogen. Ich habe meine Kindheit draußen gelebt", erzählte die Blondine. Den Umständen entsprechend scheint es Saskia aber zumindest recht gut zu gehen.

Ex-BTN-Darstellerin Saskia Beecks
Instagram / saskiabeecks
Ex-BTN-Darstellerin Saskia Beecks
Saskia Beecks im Mai 2021
Instagram / saskiabeecks
Saskia Beecks im Mai 2021
Saskia Beecks
Instagram / saskiabeecks
Saskia Beecks
Wusstet ihr, dass Saskia schon seit Tagen in Quarantäne ausharrt?376 Stimmen
48
Ja, das habe ich auf ihrem Social-Media-Kanal genau verfolgt.
328
Nö – mir ist gar nicht aufgefallen, dass sie nur aus den eigenen vier Wänden gepostet hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de