Für dieses – auf den ersten Blick harmlose – Spiel hagelt es jetzt richtig Kritik. Am Donnerstagabend galt es für die verbliebenen Promi Big Brother-Kandidaten unter Beweis zu stellen, wie stark ihre Gesichtsmuskeln sind. Bei einer Challenge mussten sie mittels einer Schnur einen Luftballon zu sich herunterziehen. Schafften die TV-Container-Bewohner es, dann durften sie den Ballon einfach los- und gen Himmel ziehen lassen: Ein absolutes No-Go, wie viele Zuschauer fanden.

"Toll, Umweltverschmutzung", brachte ein User seinen Unmut über das Spiel auf Twitter zum Ausdruck. Mit dieser Meinung war er nicht alleine. Viele andere Zuschauer, die die Challenge im TV verfolgten, stimmten ihm zu. "Völlig sinnfrei" oder: "Was soll das bitte für ein doofes Spiel sein?", regten sich nur zwei weitere von zahlreichen Nutzern auf.

Ein paar Menschen konnten dem Duell aber auch etwas Positives abgewinnen. "Kölner jetzt so: Lasst den Ballon finden und die DNA extrahieren und Marie (34) klonen", scherzte ein Zuschauer im Netz. Weitere User merkten an, dass Melanie Müller (33) bei dem Spiel ihren Mitstreitern vielleicht auch etwas voraushatte: "Ist ja klar, dass die Müller da am schnellsten ist. Hat ja als Profi ausm Pornobusiness enorme Vorteile."

"Promi Big Brother" ab Freitag, 6. August 2021, um 20:15 Uhr täglich live und "Promi Big Brother – Die Late Night Show" direkt im Anschluss live auf Sat.1 und auf Joyn.

Die "Promi Big Brother"-Bewohner in der Raumstation
SAT.1
Die "Promi Big Brother"-Bewohner in der Raumstation
Jochen Schropp, Marie Lang und Marlene Lufen
Promi Big Brother, Sat.1
Jochen Schropp, Marie Lang und Marlene Lufen
Melanie Müller bei "Promi Big Brother" 2021
Sat.1
Melanie Müller bei "Promi Big Brother" 2021
Fandet ihr auch, dass das Spiel zu weit ging?829 Stimmen
244
Ja, das ging gar nicht.
585
Also ich fand es nicht so schlimm...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de