Er kann die Ansicht seines Mitstreiters nicht nachvollziehen! Mike Heiter (29) nahm zusammen mit seiner Freundin Laura Morante (30) an der diesjährigen Staffel von Kampf der Realitystars teil. Bei den anderen Kandidaten kam ihr Paar-Auftritt allerdings nicht sonderlich gut an. Als Laura die Sendung verlassen musste, offenbarte Chris Broy, er fände es leichter, ohne Partnerin bei einem solchen Format mitzumachen. Jetzt erklärte Mike gegenüber Promiflash, wieso er das anders sieht!

Der ehemalige Love Island-Teilnehmer betonte im Gespräch mit Promiflash: "Ich finde, mit dem Partner an der Seite ist man immer stärker, da man immer jemanden hat, dem man zu 100 Prozent vertrauen kann." Es sei bei "Kampf der Realitystars" lediglich schwieriger gewesen, weil sie das einzige Paar gewesen sind. Somit hätten sie sich bei ihren Konkurrenten angreifbarer gemacht. Dennoch steht für ihn fest: "Ich gehe gerne mit Laura überall hin. Lieber mit ihr zusammen als alleine, ganz klar." Nach seinem eigenen Show-Exit habe er sich daher vor allem über das Wiedersehen mit seiner Freundin gefreut.

Für ihn sei es generell einfach nicht das richtige Format gewesen. Deshalb sei der 29-Jährige auch nicht sonderlich traurig gewesen, als er aus der Sala gewählt wurde. Er erklärte: "Ich war gar nicht enttäuscht. Ich denke, mal gewinnt man – mal verliert man"

Mike Heiter und Laura Morante
Instagram / mikeheiter13
Mike Heiter und Laura Morante
Mike Heiter, ehemaliger "Love Island"-Kandidat
Instagram / mikeheiter13
Mike Heiter, ehemaliger "Love Island"-Kandidat
Laura Morante und Mike Heiter, TV-Paar
Instagram / lauramorante___
Laura Morante und Mike Heiter, TV-Paar
Würdet ihr lieber mit oder ohne Partner an einer TV-Show teilnehmen?496 Stimmen
187
Lieber alleine.
309
Lieber mit meinem Partner.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de