Leon Knudsen (34) klärt jetzt doch auf! In der diesjährigen Staffel von Die Bachelorette entschied sich der sympathische Hamburger, freiwillig zu gehen und die Protagonistin Maxime Herbord (27) nicht weiter kennenzulernen. Bei der großen Wiedersehensshow behauptete dann sein einstiger Mitstreiter Julian (28), dass Leon und die Rosenverteilerin nach der Show Kontakt in Form eines Briefes und Telefonaten hatten. Beide dementierten dies aber. Nun der Knaller: Leon meint nun doch, dass er und Maxime telefoniert haben!

Mit einem YouTube-Video wollte Leon nun ein für alle Mal Klarheit schaffen und überraschte mit folgendem Statement: "Alles, was Julian erzählt hat, ist wahr. [...] Ja, diesen Brief gibt es. Der ist kurz nachdem ich aus der Villa draußen war entstanden", offenbarte der dunkelhaarige Beau. Jedoch sei dieser Brief alles andere als romantisch gewesen. Er habe lediglich seine Gedanken nach dem Show-Aus in einem Word-Dokument festgehalten. Nach dem Finale meldete er sich dann bei Maxime und erzählte ihr von dem Text.

Die Beauty hatte offenbar noch ein paar Fragen, nachdem sie Leons Worte gelesen hatte und: "Sie hat vorgeschlagen, zu telefonieren. Das heißt ja, es gab ein – beziehungsweise mehrere – Telefonate mit Maxime", gab er weiter zu. Warum die Halbniederländerin dies beim Wiedersehen verneinte, könne er sich auch nicht wirklich erklären – denn es sei ja kein Verbrechen, Kontakt miteinander zu haben.

Bachelorette Maxime Herbord mit ihren Kandidaten und Frauke Ludowig beim Wiedersehen
TVNOW
Bachelorette Maxime Herbord mit ihren Kandidaten und Frauke Ludowig beim Wiedersehen
Julian Dannemann, Bachelorette-Kandidat
Instagram / julian.dann
Julian Dannemann, Bachelorette-Kandidat
Bachelorette-Teilnehmer Leon Knudsen
TVNow
Bachelorette-Teilnehmer Leon Knudsen
Überrascht euch Leons Statement?1978 Stimmen
924
Ja, total! Beim Wiedersehen hat er doch alles abgestritten?
1054
Nee, mir war sofort klar, dass er und Maxime lügen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de