Clare Crawley (40) spricht offen über die schlimmen Erfahrungen, die sie in ihrer Kindheit machen musste. Die ehemalige US-Bachelorette schockte ihre Fans im Juli, als sie auf Social Media davon berichtete, wie sie im Kindesalter zum Opfer sexuellen Missbrauchs wurde. Jetzt brach sie ihr Schweigen darüber, was genau damals vorgefallen ist – der Mann, der sich an ihr vergangen hatte, war ein Priester an ihrer Schule gewesen.

In der Vorschau zur neuen Folge "Red Table Talk: The Estefans" erzählt Clare: "Ich bin früher auf eine katholische Schule gegangen und fiel einem Sexualstraftäter zum Opfer." Religion sei in ihrer Familie tief verankert, was die Situation deutlich komplizierter machte. "Meine Eltern haben katholische Priester auf ein Podest gestellt", schildert sie weiter. Gloria Estefan (64), die Gastgeberin der Show, entgegnete: "Wie kann man einem Priester nicht vertrauen?"

Sängerin Gloria Estefan selbst machte in jungen Jahren eine ähnliche Erfahrung durch. Sie offenbarte vergangene Woche bei "Red Table Talk: The Estefans", dass sie von ihrem Musiklehrer missbraucht wurde, als sie gerade einmal neun Jahre alt war. Als sie jemandem davon erzählen wollte, habe der Mann ihr gedroht: "Dein Vater ist in Vietnam, deine Mutter ist allein und ich werde sie töten, wenn du es ihr sagst."

Clare Crawley, US-Bachelorette
Instagram / clarecrawley
Clare Crawley, US-Bachelorette
Clare Crawley, Reality-TV-Star
Getty Images
Clare Crawley, Reality-TV-Star
Sängerin Gloria Estefan im Februar 2019
Getty Images
Sängerin Gloria Estefan im Februar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de