Großer Schock für Hitman Holla und seine Freundin Cinnamon! In dem Haus des Paares kam es am vergangenen Montag zu einem schrecklichen Vorfall. Die Freundin des "Wild 'N Out"-Stars war allein zu Hause, als vier bewaffnete Männer in das Haus eindrangen. Als die Unternehmerin versuchte, sich zu verteidigen, wurde ihr ins Gesicht geschossen. Sie wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Einzelheiten des Vorfalls gab Hitman Holla via Instagram bekannt. "Vier Männer sind in unser Haus eingebrochen und haben auf Cinnamon geschossen. Die Kugel ging durch ihre Wange und trat aus ihrem Kopf wieder aus", schrieb der Rapper in einem Beitrag. Er sei stolz auf den Mut seiner Partnerin, könne jedoch nicht aufhören zu weinen. "Bitte schickt uns positive Energie. Ich brauche sie, ich brauche sie wirklich. Ich habe noch nie so einen Schmerz gespürt", machte er deutlich.

Cinnamon scheint das Schlimmste überstanden zu haben. Ein Foto, das Hitman Holla wenig später gepostet hat, zeigt sie zwar noch verkabelt im Krankenbett – mit einem Peace-Zeichen scheint sie jedoch zeigen zu wollen, dass sie wieder in Ordnung kommt. "Ich danke dem Herren da oben", schrieb der 33-Jährige zu der Aufnahme und bedankte sich auch bei seinen Fans für deren Unterstützung.

Hitman Holla, Rapper
Getty Images
Hitman Holla, Rapper
Cinnamon, Oktober 2021
Instagram / hitmanholla
Cinnamon, Oktober 2021
Hitman Holla und Cinnamon, Juni 2021
Instagram / hitmanholla
Hitman Holla und Cinnamon, Juni 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de