Großer Schock am "Life's a Glitch With Julien Bam"-Set! Seit dem 21. Oktober ist die erste Netflixserie des Webstars Julien Bam (32) und seines besten Kumpels Joon Kim (30) auf der Streamingplattform abrufbar. Regie führte bei der vierteiligen Serie übrigens niemand Geringeres als der Bruder des YouTubers, Shawn Bu (35). Im Promiflash-Interview verrieten Julien, Shawn und Joon nun, dass die Serie jedoch beinahe nicht fertig geworden wäre.

Einer der wohl spektakulärsten Momente am Set sei das große Live-Action-Roleplay-Event gewesen, das sie für das Finale der Serie auf die Beine gestellt hatten. "Da ist auch das Schlimmste passiert", berichtete der gebürtige Aachener. Das ganze Wochenende über hätten sie an der großen altertümlichen Schlacht gesessen, als plötzlich ein Unwetter aufzog. "Eines Nachts – ich glaube eigentlich der letzte Drehtag dort mit den LARPern – kam auf einmal ein Sturm um die Ecke und riss die Zelte weg", erzählte Julien im Gespräch mit Promiflash. "Wir mussten halt weiterdrehen, weil hätten wir es nicht gemacht, wäre die Serie futsch gewesen", verdeutlichte der 32-Jährige.

"Genau, wir hatten nur noch diese eine Nacht. [...] Das war wirklich intensiv, aber wir haben es am Ende dann noch geschafft", versicherte auch Shawn anschließend. Verletzt hätte sich bei den Dreharbeiten zwar niemand, dennoch habe dieser Vorfall einen bleibenden Eindruck in den Köpfen der drei Netflix-Stars hinterlassen: "Also mental hat uns das sehr verletzt", scherzte Joon.

Julien Bam und Joon Kim in der Serie "Life's a Glitch"
Netflix
Julien Bam und Joon Kim in der Serie "Life's a Glitch"
Julien Bam und Vivien König in "Life's a Glitch With Julien Bam"
Netflix
Julien Bam und Vivien König in "Life's a Glitch With Julien Bam"
Julien Bam und Joon Kim bei den Dreharbeiten zu "Life's a Glitch With Julien Bam"
Instagram / joony_kim
Julien Bam und Joon Kim bei den Dreharbeiten zu "Life's a Glitch With Julien Bam"
Habt ihr "Life's a Glitch With Julien Bam" schon geschaut?107 Stimmen
74
Ja, ich fand die Serie wirklich spannend.
33
Nein, so etwas interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de