Traurige Nachrichten für alle Fußballfans – eine Legende ist abgetreten. Ray Kennedy hatte seine Sportkarriere 1968 beim Fußballklub FC Arsenal begonnen. Später wechselte der gebürtige Brite in die Mannschaft des FC Liverpool. Während seiner Zeit als Fußballer konnte Ray bedeutende Erfolge feiern. Zu diesen gehörte unter anderem auch der Gewinn des UEFA-Pokals im Jahr 1976. Nun starb der beliebte Mittelfeldspieler im Alter von 70 Jahren an seiner Parkinsonerkrankung.

Neben seinen Fußballerkollegen meldete sich auch Piers Morgan (56) zum Tod des Sportlers zu Wort. "Ruhe in Frieden Ray Kennedy", schrieb die TV-Bekanntheit auf Twitter. "Er kämpfte einen langen, mutigen Kampf gegen die Parkinsonkrankheit. Sehr traurige Nachricht", teilte er im Netz mit. Ray erkrankte bereits in jungen Jahren an Parkinson und musste daraufhin seine Profikarriere aufgeben. Bis zuletzt hatte er sich dem Ziel gewidmet, das Bewusstsein für die Krankheit in der Öffentlichkeit zu schärfen.

Ray wandte sich nach seiner Zeit als aktiver Fußballspieler einem Job als Trainer in Sunderland zu. 1993 veröffentlichte er auch eine Autobiografie mit dem Titel "Ray of Hope" in Zusammenarbeit mit seinem damaligen behandelnden Arzt Dr. Andrew Lees.

Piers Morgan, Moderator
Getty Images
Piers Morgan, Moderator
Ray Kennedy bei einem Fußballspiel in London, November 1977
Getty Images
Ray Kennedy bei einem Fußballspiel in London, November 1977
Ray Kennedy bei einem Fußballspiel in Manchester, April 1977
Getty Images
Ray Kennedy bei einem Fußballspiel in Manchester, April 1977


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de