Tragische Nachrichten aus Österreich! 1998 startete Gerlinde Lang ihre Karriere beim ORF. Dort war die Moderatorin fester Bestandteil des FM4, dem Jugendkulturradiosender des Österreichischen Rundfunks. In ihrer Radioglosse "Glamorous" kommentierte sie mit ironisch-satirischem Unterton das Leben der österreichischen und internationalen Promis. Nun machen jedoch traurige Neuigkeiten die Runde: Gerlinde starb im Alter von nur 43 Jahren nach langer schwerer Krankheit.

Die Todesmeldung gab FM4 nun per Instagram bekannt. Der Sender postete ein Foto der Moderatorin und schrieb: "Unsere liebe Kollegin und Freundin Gerlinde Lang ist gestern nach langer schwerer Krankheit gestorben". Die Österreicherin litt schon seit geraumer Zeit an Krebs. Zur Erinnerung an die Journalistin wurde im Radio eine Stunde lang ihre liebste Musik gespielt.

Auf der Webseite des Radiosenders nehmen ihre Kollegen und Wegbegleiter ebenfalls Abschied. "Gerlinde, dein Lachen war mitreißend. Es wird mir sehr fehlen. Du wirst fehlen", schrieb unter anderem Claudia Czesch. Auch FM4-Chefin Monika Eigensperger meldete sich zu Wort und beteuerte: "Es macht mich sehr traurig, dass wir diese Stimme nun nicht mehr hören werden. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie."

Gerlinde Lang, Radiomoderatorin
Instagram / kritzekratze
Gerlinde Lang, Radiomoderatorin
Gerlinde Lang, Radiomoderatorin
Instagram / kritzekratze
Gerlinde Lang, Radiomoderatorin
Gerlinde Lang, Radiomoderatorin
Instagram / kritzekratze
Gerlinde Lang, Radiomoderatorin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de