Anzeige
Promiflash Logo
Würgereiz-Alarm: Filip und Manuel in der DschungelprüfungRTL / Stefan MenneZur Bildergalerie

Würgereiz-Alarm: Filip und Manuel in der Dschungelprüfung

29. Jan. 2022, 22:54 - Eyka N.

Es musste mal wieder ausgiebig geschlemmt werden! Nach dem Neun-Sterne-Erfolg von Tina Ruland (55), Linda-Caroline Nobat (27) und Anouschka Renzi (57) in der gestrigen Prüfung versuchten die Camper an Tag neun im Dschungelcamp, daran anzuknüpfen. Dafür schickten sie Filip Pavlovic (27) und Manuel Flickinger (33) zur Essensprüfung auf die "Bundesekelbahn". Wie stellten sich die Jungs in ihrer kulinarischen Prüfung an?

Während gestern lebende Schlangen das Hauptproblem der Prüfung darstellten, waren heute tote Tiere an der Tagesordnung. In der Essensprüfung kam aber auch Sport nicht zu kurz: Durch Kegeln wurde bestimmt, was auf den Teller kam. Zuerst gab es für Manuel Schweinepenis, was ihn noch nicht an seine Grenzen brachte. "Das war nicht furchtbar schlimm, also im Rahmen des Machbaren", erklärte er. Sowieso scheint es dem Prince Charming-Kandidat zu schmecken. Auch als er an seinen gekochten Hühnerinnereien knapp scheiterte, resümierte er: "Es war nicht schlecht, aber es war nicht machbar!" Bis auf diesen Gang schaffte der 33-Jährige es problemlos, alle seine Gerichte zu verspeisen.

Und auch Filip futterte fleißig und würgte sich von Stern zu Stern. Nur bei Insektenmehl-Pizza mit Impala-Herzen und Mehlwürmern musste er passen: Der Bachelorette-Boy schaffte es nicht aufzuessen, bevor die Zeit vorbei war. Im Endeffekt schlemmte sich das Herren-Duo so zu starken sieben von neun möglichen Sternen.

RTL / Stefan Menne
Filip Pavlovic und Manuel Flickinger bei der Dschungelprüfung
RTL / Stefan Menne
Filip Pavlovic beim Kegeln
RTL / Stefan Menne
Filip Pavlovic und Manuel Flickinger bei der Dschungelprüfung
Hättet ihr solche Gerichte essen können?1443 Stimmen
1345
Nein, auf gar keinen Fall!
98
Warum nicht? Scheint ja gar nicht so schlimm zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de