Anzeige
Promiflash Logo
Platz drei im Dschungel: Ist Manuel Flickinger enttäuscht?RTLZur Bildergalerie

Platz drei im Dschungel: Ist Manuel Flickinger enttäuscht?

5. Feb. 2022, 23:14 - Paul Henning S.

Für ihn hat es nicht gereicht! Heute Abend stand im Dschungelcamp das große Finale an: Filip Pavlovic (27), Eric Stehfest (32) und Manuel Flickinger (33) hatten alle Konkurrenten hinter sich gelassen und die letzte Runde erreicht. In drei herausfordernden Prüfungen hatten die drei noch einmal die Chance, sich dem Publikum zu zeigen und alle von sich zu überzeugen. Doch Manuel gelang das am wenigsten – er beendete die Extremshow auf dem dritten Platz!

Nachdem das Moderatorenteam Daniel Hartwich (43) und Sonja Zietlow (53) den drei Finalisten das erste Publikumsvoting verkündet hatte, reagierte Manuel gefasst. "Ich drücke euch die Daumen", wünschte er seinen Mitstreitern alles Gute. Seine Finalprüfung hatte der ehemalige Prince Charming-Boy ziemlich schnell abgebrochen – vermutlich ein Grund, weshalb seine Konkurrenten ein wenig mehr punkten konnten. "Ich bin mit meiner Leistung soweit sehr zufrieden", resümierte er.

Am Dienstag hatte Manuel sich noch erfolgreich einer großen Angst gestellt: Gemeinsam mit Eric war er über einem Canyon in ein bis zu sechs Meter weit entferntes Netz gesprungen. Bei der Prüfung hatten die beiden gemeinsam vier Sterne für ihr Team geholt.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" auf RTL+.

RTL / Stefan Menne
Manuel Flickinger in seiner finalen Dschungelprüfung
RTL/ Stefan Menne
Die Dschungelcamp-Teilnehmer 2022
RTL / Stefan Menne
Manuel Flickinger im Dschungelcamp
Seid ihr überrascht, dass es für Manuel nur zu Platz drei gereicht hat?1051 Stimmen
567
Ja, ich fand ihn großartig!
484
Nein, die beiden anderen waren einfach stärker.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de