Anzeige
Promiflash Logo
Evan Rachel Wood erhebt erneut Vorwürfe gegen Marilyn MansonGetty ImagesZur Bildergalerie

Evan Rachel Wood erhebt erneut Vorwürfe gegen Marilyn Manson

12. März 2022, 7:00 - Sara W.

Evan Rachel Wood (34) packt weitere schockierende Details über ihre Beziehung mit Marilyn Manson (53) aus. Vor einem Jahr erhob die Schauspielerin erstmals öffentlich schwere Vorwürfe gegen ihren einstigen Verlobten: Der Sänger, der mit bürgerlichem Namen Brian Warner heißt, soll die damals 19-Jährige missbraucht und bedroht haben. Doch damit nicht genug. Wie Evan nun verriet, habe der Musiker sie direkt nach einem Schwangerschaftsabbruch genötigt, ihm sein Essen zuzubereiten.

In dem zweiten Teil ihres Dokumentarfilms "Phoenix Rising", der am 15. März auf HBO ausgestrahlt wird, berichtet die 34-Jährige, dass sie 2011 eine Abtreibung durchführen ließ, da sie ungewollt von Marilyn schwanger war. "In der Sekunde, in der sie vorbei war, sagte er: 'Mach mir Essen.' Und ich erinnere mich, dass ich sagte: 'Ich sollte mich ausruhen – mein Körper hat dieses Trauma durchgemacht... es gibt Nachwirkungen.' Und es war ihm egal", erzählt sie in dem Film.

Evans Ex-Verlobter scheint von ihren Enthüllungen nicht begeistert zu sein. Wie TMZ vor wenigen Tagen aus Gerichtsunterlagen erfahren hat, habe der "Sweet Dreams"-Interpret die True Blood-Darstellerin wegen Verleumdung verklagt. Zudem erhob der 53-Jährige weitere Vorwürfe gegen seine Ex-Partnerin, wie das Fälschen von FBI-Briefen.

Instagram / evanrachelwood
Evan Rachel Wood, Schauspielerin
Getty Images
Evan Rachel Wood, November 2017
Getty Images
Marilyn Manson, Musiker
Glaubt ihr, dass in der Doku noch mehr schockierende Details ans Licht kommen werden?395 Stimmen
366
Ich befürchte, dass das leider passieren wird.
29
Nein, ich denke, es wurde nun alles erzählt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de