Anzeige
Promiflash Logo
Stalker stand vor ihrer Tür: Lola Weippert hatte TodesangstInstagram / lolaweippertZur Bildergalerie

Stalker stand vor ihrer Tür: Lola Weippert hatte Todesangst

25. März 2022, 21:06 - Diane K.

Lola Weippert (25) berichtet von einem erschreckenden Erlebnis. Die Temptation Island-Moderatorin hatte Ende des vergangenen Jahres schon einmal von einem Schockmoment im Urlaub in Südafrika erzählt: Dort wurde sie beim Knutschen ausgeraubt. Der TV-Bekanntheit wurde ihr Handy entwendet, das rund 2.000 Euro wert war. Aber Lola machte schon viel Schlimmeres durch, wie sie jetzt offenlegt. Die Berlinerin wurde von einem Stalker verfolgt.

In ihrer Instagram-Story teilte die 25-Jährige ihren Fans die Schattenseiten ihres Ruhms und des Lebens in der Öffentlichkeit. Sie habe eine unangenehme Begegnung mit einem Stalker gehabt. Der unbekannte Mann lauerte ihr plötzlich vor ihrer Tür auf. "Nicht mal unten, draußen vorm Haus, sondern oben vor meiner Eingangstür", erzählte sie schockiert. "Ich dachte mir dann so: Warte mal, es ist nachts um eins. Und plötzlich habe ich gecheckt: Irgendwas stimmt da nicht", erinnerte sie sich weiter. Sie sei zu dem Zeitpunkt aber nicht allein gewesen und habe außerdem direkt die Polizei gerufen.

Spurlos ist das Ganze aber nicht an der einstigen Radiomoderatorin vorbeigegangen. "Ich hatte danach so eine Todesangst. Wenn ich allein unterwegs war, hatte ich so eine Angst, dass der Typ da wieder irgendwo ist", stellte sie klar.

Instagram / lolaweippert
Lola Weippert im August 2021
Instagram / lolaweippert
Lola Weippert, Influencerin
Instagram / lolaweippert
Lola Weippert im August 2021
Könnt ihr verstehen, dass Lola danach Angst hatte?427 Stimmen
416
Ja, klar! Das muss ein schlimmes Erlebnis gewesen sein.
11
Nö, der Typ wurde von der Polizei bestimmt ordentlich in die Mangel genommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de