Anzeige
Promiflash Logo
"Sex and the City": Ist Carrie Bradshaws Gehalt realistisch?Jose Perez/Bauergriffin.com / MEGAZur Bildergalerie

"Sex and the City": Ist Carrie Bradshaws Gehalt realistisch?

11. Apr. 2022, 6:42 - Elena R.

Kann sich Carrie Bradshaw ihren Lifestyle wirklich leisten? 1998 schlüpfte Sarah Jessica Parker (57) bei Sex and the City erstmals in die Rolle der Autorin, die eine Kolumne bei einer New Yorker Zeitung schreibt. Mit diesem Gehalt bezahlt sie ein teures Apartment an der Upper East Side und gibt zudem Unmengen an Geld für ihre Klamotten und Co. aus. Doch kann Carrie diesen verschwenderischen Lebensstil mit ihrem Lohn überhaupt finanzieren?

Im Interview mit The New Yorker verriet Candace Bushnell (64), die das Buch zur gleichnamigen Serie verfasst und die Figur an sich selbst angelehnt hatte, nun: "In den 90er-Jahren war es für mich eine ideale Zeit für die Medien. Ich arbeitete für die Vogue, schrieb die Kolumne 'People Are Talking About' und bekam 5.000 Dollar im Monat." Umgerechnet sind das 4.500 Euro. Zu dieser Zeit habe die Branche floriert. Gut möglich, dass also auch Carrie von ihrem Autorinnengehalt sehr gut leben könnte.

In dieser Hinsicht habe sich allerdings eine Menge verändert, findet Candace. "Die Leute schätzten das Schreiben; es wurde nicht als etwas angesehen, das jeder tun kann", merkte sie an. In der Zeit des Computers, in der jeder die Möglichkeit hat, zu schreiben, habe sich das geändert.

Getty Images
Schauspielerin Sarah Jessica Parker
Getty Images
Candace Bushnell im Februar 2022
Getty Images
Candace Bushnell im Februar 2022
Findet ihr Carries Leben realistisch?1397 Stimmen
1051
Nein, das ist völlig utopisch, finde ich!
346
Ja, zu dieser Zeit war das bestimmt machbar!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de