Anzeige
Promiflash Logo
Während Live-Auftritt: Luke Mockridge scherzte über VorwürfeGetty ImagesZur Bildergalerie

Während Live-Auftritt: Luke Mockridge scherzte über Vorwürfe

19. Mai 2022, 17:12 - Paul Henning S.

Luke Mockridge (33) sah sich im vergangenen Jahr mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Der Comedian wurde von einer Ex-Freundin des sexuellen Missbrauchs bezichtigt – von einer versuchten Vergewaltigung war damals die Rede. In der Folge trat der gebürtige Bonner von einigen Engagements zurück und war nicht länger für den Deutschen Comedypreis nominiert. Bei seinem Bühnen-Comeback machte Luke jetzt offenbar fragwürdige Witze über die Vorwürfe.

Laut Redaktionsnetzwerk Deutschland soll Luke während seiner Show am Mittwoch in Leipzig eine englischsprachige Musical-Einlage zum Besten gegeben haben. "Ich bin der Typ mit dem Sex-Skandal. Du hast die Tickets gekauft und deine Freunde haben 'Nein' gesagt. Ihr habt versucht, mich aus der Comedy-Welt zu canceln, aber jetzt bin ich zurück", habe er dabei an Disney-Soundtracks angelehnt gesungen.

"Es gibt so viel, was man adressieren könnte, in meinem Leben, in eurem Leben", habe der 33-Jährige bei der Einleitung in seinen Auftritt gesagt – inklusive prompt folgender Kehrtwende: "Aber ganz ehrlich: Kein Bock. Es gibt so viel Meinung in der Welt. Die ganze Kacke lassen wir heute Abend einmal draußen, Deal?" Bereits vor seinem Auftritt am Abend in Leipzig habe es vor der Halle außerdem eine Demo gegeben: Einige Aktivisten sollen gegen Lukes Comedy-Tour protestiert haben.

Getty Images
Luke Mockridge beim Comedy-Award 2019
Instagram / thereallukemockridge
Luke Mockridge im Januar 2020
Instagram / thereallukemockridge
Luke Mockridge, Entertainer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de