Anzeige
Promiflash Logo
Mit 16: Hayden Panettiere wurden "Glückspillen" gegebenGetty ImagesZur Bildergalerie

Mit 16: Hayden Panettiere wurden "Glückspillen" gegeben

1. Okt. 2022, 15:54 - Antonija R.

Hayden Panettiere (33) erinnert sich an ihre Teeniezeit zurück. Mit ihrer Darstellung der Claire Bennet in der Serie Heroes wurde die Blondine zum Weltstar. Anschließend ging es für die Karriere der Schauspielerin steil bergauf. Doch vor einigen Jahren zog sich die Ex von Wladimir Klitschko (46) aus der Öffentlichkeit zurück: Grund war ihre lange Drogen - und Alkoholsucht. Jetzt packt Hayden über ihre Erfahrungen aus.

In der Show "Red Table Talk" sprach die 33-Jährige über ihre Vergangenheit. Sie erzählte, dass sie bereits in jungen Jahren mit Drogen konfrontiert wurde. "Jemand aus meinem Team, mit dem ich zusammengearbeitet habe, kam zu mir. Es war vor diesem roten Teppich und ich drehte damals für 'Heroes'. Wir hatten die ganze Zeit Pressetermine, ich war ein wenig energielos", erinnerte sich Hayden. Ein Mitglied aus dem Team soll ihr daraufhin ein Aufputschmittel gegeben haben: "Es hieß: 'Hier, nimm eine von denen, das ist eine Glückspille, die gibt dir Energie', also habe ich es damals nicht als etwas Schlechtes oder eine Droge angesehen."

Hayden habe der besagten Person vertraut, daher habe sie die "Glückspille" eingenommen. Diese soll schnell die gewünschte Wirkung gezeigt haben: "Es gab mir ein bisschen Energie und ich fühlte mich nicht high und außer Kontrolle, aber ich fühlte mich glücklich und freute mich darauf, Interviews zu geben, ja." Erst nachdem sich ein anderer Mitarbeiter eingemischt hatte, habe sie begriffen, dass der Konsum gefährlich und falsch sei.

Getty Images
Hayden Panettiere, Schauspielerin
Instagram / haydenpanettiere
Hayden Panettiere, Schauspielerin
Getty Images
Hayden Panettiere beim CMT Artists Of The Year in Nashville im Dezember 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de