Anzeige
Promiflash Logo
Vierter Platz: Mike Tindall fliegt aus UK-Dschungelcamp!Getty ImagesZur Bildergalerie

Vierter Platz: Mike Tindall fliegt aus UK-Dschungelcamp!

26. Nov. 2022, 23:05 - Sara W.

Mike Tindall (44) konnte die Krone nicht für sich gewinnen. Seit einigen Tagen kämpfte der Ehemann von Zara Tindall (41) bereits in der britischen Version des Dschungelcamps um den Sieg. Immer wieder sorgte er mit seinem Verhalten und seinen Aussagen dabei für mächtig Schlagzeilen. Ob ihm diese nun den Einzug ins Finale gekostet haben? Mike musste nun das Camp verlassen und landete somit auf dem vierten Platz.

Noch vor seinem Exit sorgte der 44-Jährige für Aufruhr. In seiner letzten Prüfung trat der Gatte der Enkelin von Queen Elizabeth (✝96) gemeinsam mit seinen Mitstreitern Matt Hancock, Jill Scott und Owen Warner (23) an. Während er versuchte, auf einer Wasserbahn vorwärtszukommen, um seinen Stern auf der markierten Stelle abzulegen, sprang er seinem Co-Star Matt auf den Rücken. Die Fans der Show sind sich einig – dies geschah absichtlich. "Mike Tindall wusste genau, was er tat, als er dort auf Matt Hancock landete", kommentierte ein Zuschauer die Szene auf Twitter.

Der Rugbyspieler hingegen beteuerte seine Unschuld und erklärte, dass er seinen Mitstreiter lediglich als "Anker" genutzt hatte. Doch das scheinen die Zuschauer ihm offenbar nicht abgekauft zu haben. Sie wählten den Royal aus der Show und verwehrten ihm somit den Einzug ins Finale. Dafür kam es zu einem tränenreichen Wiedersehen mit seiner Frau Zara. Noch auf der Hängebrücke eilten die Eheleute aufeinander zu und fielen sich in die Arme.

Getty Images
Mike Tindall, Rugbystar
Getty Images
Mike Tindall, einstiger Rugby-Profi
Getty Images
Zara und Mike Tindall im Juni 2022
Habt ihr damit gerechnet, dass Mike den Einzug ins Finale verpasst?375 Stimmen
156
Ja, das war klar, dass er nicht so weit kommen wird.
219
Nein, ich dachte sogar, er könnte die Show gewinnen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de