Anzeige
Promiflash Logo
"Missbraucht": Scarlett Johansson zu ihrem "Sexbomben"-ImageGetty ImagesZur Bildergalerie

"Missbraucht": Scarlett Johansson zu ihrem "Sexbomben"-Image

17. Dez. 2022, 7:12 - Promiflash Redaktion

Scarlett Johansson (38) reicht es! Die Schauspielerin ist spätestens seit ihrer Rolle in "Black Widow" im Marvel-Universum weltbekannt. Bereits im zarten Alter von neun Jahren stand der Megastar vor der Kamera. Im Laufe ihrer Karriere wurde Scarlett jedoch sehr auf ihr äußeres Erscheinungsbild reduziert, wie sie bereits in der Vergangenheit oftmals erwähnte. Sie verriet nun, dass ihre anfänglichen Rollen schuld an ihrem "Sexbomben"-Image seien.

Während eines Auftritts im "Table for Two with Bruce Bozzi"-Podcast sprach die 38-Jährige offen darüber, wie sie in vielen ihrer ersten Filme in die Rolle der "Femme Fatale" gesteckt wurde. "Ich habe in einigen Filmen mitgespielt, in denen ich circa 18 oder 19 Jahre alt war. Ich war in diesem Zeitraum dabei, meine eigene Weiblichkeit zu entwickeln und meine Sexualität zu entdecken", erzählte sie. "Ich wurde in gewisser Weise genötigt, eine Sexbombe zu sein", verriet Scarlett. Sie fügte hinzu: "Ich spielte die andere Frau und das Objekt der Begierde und fand mich plötzlich an diesem Ort in die Enge getrieben. Ich kam da nicht mehr raus."

Bereits vor rund zwei Monaten behauptete Scarlett, dass sie zu Beginn ihrer Karriere übersexualisiert wurde. "Ich wurde auf eine Art und Weise objektiviert und in eine Schublade gesteckt, dass ich das Gefühl hatte, keine Rollen zu bekommen, die ich machen wollte", erzählte sie in in Dax Shepards (47)' "Armchair Expert Podcast".

Getty Images
Schauspielerin Scarlett Johansson
Getty Images
Scarlett Johansson, Dezember 2021
Getty Images
Scarlett Johansson, Hollywood-Star
Hättet ihr gedacht, dass Scarlett immer noch unter diesem Image leidet?180 Stimmen
139
Ja, hätte ich mir denken können.
41
Nee, ich dachte, sie hätte damit abgeschlossen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de