Anzeige
Promiflash Logo
Schwesta Ewa plaudert aus: So ist ihre Tochter entstanden!Instagram / schwestaewaZur Bildergalerie

Schwesta Ewa plaudert aus: So ist ihre Tochter entstanden!

2. Okt. 2023, 20:48 - Eyka Nannen

Schwesta Ewa (39) spart nicht an Details! 2019 war die Rapperin Mutter einer Tochter geworden. Die kleine Aaliyah ist ihr ganzer Stolz – und die Skandal-Musikerin betont immer wieder, durch sie ein besserer Mensch geworden zu sein. Über den Vater ihres Kindes redet sie allerdings nicht gerne. So viel steht aber fest: Die Schwangerschaft war nicht geplant. Nun plaudert Ewa aus, wie es zur Zeugung ihrer Tochter kam!

Auf Instagram teilt sie nun ein Video, in dem sie beantwortet, ob sie sich einen Jungen oder ein Mädchen gewünscht habe. Darauf antwortet Ewa gewohnt offen: "Also eigentlich wollte ich nur eine Massage." Bei den Fans der Influencerin kommt so viel Ehrlichkeit super an. "Ich liebe diese Selbstironie von dir" oder "Tja, so schnell geht es. Aber das Endprodukt ist dann doch schöner und besser als eine Massage", feiern sie ihr Idol in den Kommentaren und schicken zahlreiche Lach-Emojis.

Aaliyahs Start ins Leben war aber alles andere als witzig gewesen. Weil Ewa wegen mehrfacher Körperverletzung und weiterer schwerer Delikte Anfang 2020 eine Haftstrafe im geschlossenen Vollzug hatte antreten müssen, konnte sie ihr Baby nur zu geregelten Besuchszeiten sehen. Ihre Tochter war derweil bei Bekannten untergekommen – auch ihr Vater saß im Knast.

Instagram / schwestaewa
Schwesta Ewa, Rapperin
Instagram / schwestaewa
Schwesta Ewa mit Töchterchen Aaliyah
Getty Images
Schwesta Ewa, Oktober 2022
Wie findet ihr Ewas Aussage?1477 Stimmen
642
Das geht gar nicht. Was soll ihr Kind dazu sagen?
835
Ich finde das nicht schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de