Anzeige
Promiflash Logo
Sonya Kraus war mit Familie in Tel Aviv im LuftschutzbunkerGetty ImagesZur Bildergalerie

Sonya Kraus war mit Familie in Tel Aviv im Luftschutzbunker

10. Okt. 2023, 13:18 - Florentine Naumann

Diesen schlimmen Moment wird Sonya Kraus (50) wohl so schnell nicht vergessen. Die Moderatorin ist beruflich total viel unterwegs – aber auch privat reist sie gerne umher. Zuletzt besuchte die Autorin Freunde in der israelischen Stadt Tel Aviv – und bekam so auch den erneuten Ausbruch des Krieges im Land hautnah mit. Nun teilt sie offen ihre eigenen Erfahrungen vor Ort.

"Gestern bin ich mit meiner Familie aus Tel Aviv zurückgekommen, nachdem wir die 24 Stunden zuvor großteils im Luftschutzbunker verbracht hatten", beginnt die 50-Jährige ihr emotionales Reel auf Instagram. Zu den erschütternden Vorfällen findet Sonya klare Worte: "Terror ist Terror – ohne Wenn und Aber. [...] Ich kann gar nicht ausdrücken, wie mir mein Herz schmerzt."

Dass Sonya regelmäßig private Einblicke in ihr Leben gibt, ist kein Geheimnis. Erst im vergangenen Monat erzählte sie von den Schwierigkeiten beim Burning Man in den USA. "Die weite Fläche, auf der 'Black Rock City' gebaut ist, besteht aus einem ausgetrockneten Salzsee und ist von einer dicken Schicht alkalischem Staub überzogen", berichtete die Entertainerin gegenüber Bild.

Instagram / sonyakraus
Sonya Kraus im September 2023
Getty Images
Sonya Kraus im Juni 2023
Instagram / sonyakraus
Sonya Kraus im Juli 2023


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de