Promiflash Logo
Nach plötzlichem Tod: Mandisas (†47) Todesursache bekanntGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach plötzlichem Tod: Mandisas (†47) Todesursache bekannt

- Anna Seebauer

Vor wenigen Wochen wurde die traurige Nachricht von Mandisas (47) Tod publik. Der American Idol-Star soll laut Berichten, die People vorliegen, von seinen Freunden tot in seinem Haus im US-Bundesstaat Tennessee aufgefunden worden sein. Am 18. April wurde sie für tot erklärt, nachdem sie "zuletzt vor etwa drei Wochen lebend gesehen" wurde. Dem Magazin liegt nun ebenfalls der Autopsiebericht vor. Laut diesem starb die Sängerin an den Komplikationen von Fettleibigkeit der Klasse drei. Sie soll eines natürlichen Todes gestorben sein.

Mandisa soll ihr Leben lang mit einer Essstörung gekämpft haben. In ihrem 2009 erschienenen Album "Freedom" thematisiert sie wohl ihre Esssucht. Auch mentale Probleme machten der US-Amerikanerin zu schaffen. Der Tod ihrer besten Freundin und Backgroundsängerin Kisha Mitchell führte zu einem Tiefpunkt bei der Musikerin. "Ich versank in einer tiefen Grube der Depression", erklärte sie 2017 dem Blatt.

2005 hatte die US-Amerikanerin an der Talentshow "American Idol" teilgenommen. Während der Show musste sie sich mit abfälligen Kommentaren des Jurymitglieds Simon Cowell (64) herumschlagen. So meinte er unter anderem auf Mandisas Körpermaße bezogen: "Haben wir denn dieses Jahr eine größere Bühne?" Trotz des Spotts konnte sie sich den neunten Platz sichern. 2014 gewann sie bei den Grammy Awards in der Kategorie "Best Contemporary Christian Music Album".

Mandisa, Sängerin
Getty Images
Mandisa, Sängerin
Mandisa bei den Grammys im Februar 2012
Getty Images
Mandisa bei den Grammys im Februar 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de