Mit 63 Jahren: "Titanic"-Produzent Jon Landau ist verstorbenGetty ImagesZur Bildergalerie

Mit 63 Jahren: "Titanic"-Produzent Jon Landau ist verstorben

- Julia Geißenhöner

Traurige Nachrichten aus der Filmwelt: Der Filmproduzent Jon Landau (✝63) ist verstorben. Er war vor einigen Jahren an einer nicht bekanntgegebenen Art von Krebs erkrankt und ist nun der Krankheit erlegen, berichtet The Wrap. Er wurde 63 Jahre alt. Während seiner langjährigen Karriere arbeitete er unter anderem an Filmen wie "Power Rangers", Avatar und auch Titanic. Für die letzteren gewann er sogar zwei Golden Globes.

Im Netz verbreitet sich die tragische Nachricht rasch. Fans seiner Arbeit melden sich nun erschüttert auf der Plattform X. "Ich kann es ehrlich nicht glauben, dass er tot ist. Ein absolut riesiger Verlust für die Avatar-Welt und Filmfans generell", schreibt ein Fan, während ein weiterer User meint: "63 ist zu jung für so eine Legende." Auch Filmkollegin Frances Fisher (72) kommentiert unter einem seiner Posts: "Ich musste auf deine Seite kommen, um deine Stimme zu hören. Fliege mit den Engeln, lieber Jon."

Der Produzent arbeitete in den vergangenen Jahren sehr eng mit Hollywood-Legende James Cameron (69) zusammen, der als Begründer der "Avatar"-Filme gilt. Wie das Magazin weiter berichtet, war allerdings Jon für die Erweiterung des "Avatar"-Franchise verantwortlich und beauftragte die Idee, aus den Filmen im Disney World Freizeitpark eine eigene Abteilung zu machen. Doch diese Erfolge bedeuteten ihm nicht viel. Er sah die Wirkung eines Films anders. "Gehe ich aus dem Kino, weil ich etwas gefühlt habe? Dann sehe ich einen Film, den ich besuche, als erfolgreich an", hatte er 2022 im Interview mit The Talk erklärt.

Jon Landau, Produzent
Getty Images
Jon Landau, Produzent
Jon Landau und James Cameron
Getty Images
Jon Landau und James Cameron


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de