Das sind ja Methoden, um die eigene Crew zu motivieren! Jay-Z (38) gibt seinen Untergebenen einfach Alkohol zu trinken, um sie bei Laune zu halten. Zumindest hat er das so bei dem Label Def Jam gemacht, bei dem er lange Zeit Firmenchef war. Am besten hat das Ganze wohl mit Champagner-Cocktails funktioniert.

Jay-Z sagt: „Ich hatte jeden Freitag einen Bellini! Eigentlich hatten wir alle einen – und das um vier Uhr am Nachmittag. Alkohol entspannt jeden. Allerdings möchte ich an dieser Stelle keine Werbung dafür machen, dass junge Leute Alkohol trinken!“

Der Rapper gibt zu, dass es für ihn am Anfang komisch war, als Produzent in der Musikindustrie zu arbeiten. Es stellte das komplette Gegenteil zum Popstar-Dasein dar. Er erklärt: „Es war komisch einen Job zu haben, in dem man von 9 bis 17 Uhr arbeiten musste. Mein erster Tag im Büro war irre. Ich wusste nicht wirklich, was die von mir erwarten. Ich glaube die Leute haben in mir auch nie den Boss, sondern immer nur den Künstler gesehen.“

Aber Jay-Z, es gibt doch sicherlich Schlimmeres, als der Boss zu sein, oder?

Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy bei den Grammy Awards 2018
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de