Da hat sich Skandalnudel Amy Winehouse (26) mal wieder etwas Kritikwürdiges geleistet: Die Sängerin schockierte die Gäste eines britischen Pantomimen-Theaters nämlich mit einem skandalträchtigen Benehmen, als sie den Manager des Theaters ohne mit der Wimper zu zucken in die Leiste trat. Doch nicht nur das, die Künstlerin fiel außerdem durch laute Zwischenrufe während der Vorstellung „Cinderella“ unangenehm auf und störte damit alle anderen Anwesenden. Wegen dieser Aktion hat Amy jetzt sogar die Polizei am Hals.

Amy Winehouse ist anscheinend noch nicht in weihnachtlicher Vorfreude – darauf lassen zumindest ihre Wutausbrüche schließen. Mit Rufen wie „F**ck Cinderella, Prince Charming soll mich heiraten!“ machte sich die 26-Jährige Feinde zur Genüge. Obendrein soll Amy laut der Zeitung Sun ständig von ihrem Sitz aufgesprungen sein und die Sicht der anderen Zuschauer blockiert haben. Daraufhin wurde sie angeblich in einen Nebenraum geleitet, um sich zu beruhigen. Doch genau das Gegenteil passierte: Amy trat dem Manager in die Leiste und zwischen die Beine, schubste ihn und zog an seinen Haaren – kurzum: Sie rastete völlig aus.

Nur Bodyguards konnten den aggressiven Star vor weiteren Fehlschlägen bewahren, indem sie die 26-Jährige einfach rausschmissen. Die Polizei ermittelt nun gegen Amy. Zwar wurde sie bislang nicht festgenommen, aber fröhliche Weihnachten stehen ihr sicherlich nicht bevor.

Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Sängerin Amy Winehouse
Getty Images
Sängerin Amy Winehouse
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de