Was ist denn beim DSDS-Checker Thomas Karaoglan los? Sonst ist er immer der Coole, den nichts schocken kann. Aber im Einspieler der gestrigen Mottoshow war zu sehen, dass man den Checker doch noch staunen lassen kann.

Seine Oma hatte nämlich bei einer Autogrammstunde einfach seine ganz persönliche Handynummer an die wartenden weiblichen Fans weitergegeben. Ob die Oma da wohl die passende Freundin für ihren berühmten Enkel gesucht hat? Was der Checker anfangs für einen Scherz hielt, stellte sich im Nachhinein allerdings als Realität heraus: „Ich hab gedacht, die macht Spaß, die kann nicht mal Deutsch, aber hat es geschafft, an so viele Leute meine Nummer zu verteilen. Und dann hab ich mein Handy am Abend aufgemacht und hab da gesehen 3 500 Anrufe in Abwesenheit. Danke Oma!“ Ja, der Checker ist eben gefragt. Allerdings hatte er wohl nicht damit gerechnet, so begehrt zu sein. Doch Thomas wäre nicht der Checker, wenn er nicht sofort eine Lösung parat hätte. „Ich hab dann gleich am nächsten Tag meine Handynummer gewechselt“, erklärt er. Offenbar war unter den Anruferinnen nicht die Richtige dabei.

Vielleicht sollte seine Oma die aber besser nicht in die Finger bekommen, denn sonst kann er sich vor anrufendenen Fans wohl nicht mehr retten.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de