Dass Helmut Orosz (30) es aus tiefstem Herzen bereut, Drogen während seiner Zeit bei DSDS konsumiert zu haben, verdeutlicht er jetzt in einem selbst hochgeladenen Video. Darin entschuldigt er sich bei all seinen Fans für sein Verhalten und hofft, dass sie ihm verzeihen können.

„Vielen vielen Dank für eure Unterstützung, ich bin total überwältigt, dass ihr mich so weit gevotet habt. Auf der anderen Seite muss ich mich dafür entschuldigen, für das, was ich gemacht habe. Es war wie bei Mark Medlock.“ Und weiter sinniert er: „Tut mir leid dafür, dass ich schwach geworden bin, ich bin halt ein Mensch mit Fehlern. Aber das entschuldigt gar nichts, ich hätte es einfach nicht machen sollen.“ Um seinen Fans zu beweisen, dass er es tatsächlich ernst meint, möchte Helmut bald sowohl eine Autogrammstunde als auch ein Konzert geben.

Vorher möchte er sich aber erst professionelle Hilfe suchen, um seine Sucht zu bekämpfen. Danach wird sich zeigen, ob seine Fans zu ihm stehen oder ihm seine Tat auf ewig vorhalten.

Hier könnt Ihr Euch das komplette Video anschauen:

Michel Truog und Michael Rauscher bei DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Michel Truog und Michael Rauscher bei DSDS


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de