Kaum zu glauben, aber wahr! Unser Star für Oslo, die süße Lena Meyer-Landrut (18) hat auch ihre Leichen im Keller. Lena kann nämlich nicht nur richtig gut singen, sondern hat auch schon Schauspielerfahrung. Eigentlich nichts verwerfliches, allerdings scheinen die TV-Auftritte heute peinlich zu sein.

Wie der Kölner Express erfahren hat, spielte Lena als Laiendarstellerinnen in den Sat.1-Formaten „Richter Alexander Hold“ und „K11“ mit. Und da zeigte sie: Lena kann auch böse! Denn sie mimte in der Polizei-Sendung „K11“ die Tochter eines russischen Drogenbosses. Weil sie selber einiges auf dem Kerbholz hat wird sie zu drei Jahren Jugendhaft verknackt. Sie und ihr Management waren auf Anfrage nicht zu einer Stellungnahme bereit. „Kein Kommentar“, war alles was man hörte. Auch die Produktionsfirma der Serie war zu keiner Äußerung bereit.

Auch ein Saubermädchen wie Lena beging also die ein oder andere Jugendsünde. Aber jeder macht schließlich mal Fehler!

Sasha, Sänger
Getty Images
Sasha, Sänger
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Getty Images
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de