In den letzten Tagen versuchten sich die Promis in Cannes perfekt in Szene zu setzen. Die Frauen konkurrierten auf dem roten Teppich: Wer hat das schönste Kleid, wer den teuersten Schmuck, wer kann den besten Schmollmund machen, und so weiter.

Doch endlich ist Schluss mit dieser selbstbeherrschenden Show: Beth Ditto (29) hat die steifen Film-Stars in Cannes ganz schön aufgewirbelt. Sie zeigte mit ihrem vulgären, hemmungslosen Auftritt: Ich bin nicht perfekt, aber das ist mir egal! Ich zeig was ich habe - ob es euch gefällt oder nicht!

In dieser Manier zeigte sie dann allen Anwesenden ihre figurformende Wäsche, zog ihre High-Heels aus, machte Grimassen und alberte mit den Fotografen herum. Erfrischend für die Zuschauer, denn endlich mal ein Star, der sich und den Ruhm nicht all zu Ernst nimmt und den Menschen zeigt, dass auch sie nicht perfekt sind.

Ob es ästhetisch ansehnlich war oder nicht liegt bekanntlich im Auge des Betrachters: Entweder man mag die temperamentvolle "Gossip"-Sängerin, oder man hasst sie! Aber bei einem Punkt sind sich alle einig: Sie weiß wie man sich in Szene setzt und einen eher langweiligen Nachmittag noch in eine wilde Party umwandeln kann. Leider ist vorerst Schluss mit solchen Bildern, denn die Filmfestspiele sind gestern Abend zu Ende gegangen. Aber wirklich ein gelungener Abschied, bei solchen Bildern!

Kristin Ogata und Beth Ditto im Mai 2012 in Frankreich
Getty Images
Kristin Ogata und Beth Ditto im Mai 2012 in Frankreich


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de