Was kommt nach Harry Potter? Das fragt sich dieser Tage Ron Weasley-Darsteller Rupert Grint (22). Angeblich weiß der Schauspieler nicht, was er mit seiner freien Zeit anfangen soll und was der nächste Karriereschritt sein wird.

Wie wärs denn mal mit Theater? Schon Harry Potter-Kollege Daniel Radcliffe (21) feierte ja bekanntlich Bühnenerfolge - nackt! Im Jahr 2008 hatte er sich für die Produktion „Equus" komplett entblößt. Für Rupert Grint käme es allerdings niemals in Frage, nackt auf einer Bühne herumzuspringen! „Ich würde gerne Theater spielen, aber ich weigere mich, meine Kleidung auszuziehen”, erklärte er.

Warum denn nur so schüchtern? Selbst bei den Dreharbeiten zu seinem neuesten Film „Wild Target" hat sich der Schauspieler, der übrigens heute seinen 22. Geburtstag feiert, in einer vermeidlichen Nacktszene nicht gänzlich ausgezogen. „Es war ziemlich peinlich, als ich in der Badewanne stehen musste. Ich hatte eine Art Tiefschutz an”.

Dem Schauspieler sind nackte Tatsachen offensichtlich sehr peinlich, er hat geradezu eine Nackt-Panik. Da drängt sich doch die Frage auf, was der charismatische Jungschauspieler wohl zu verbergen hat?

"The Elephant House" in Edinburgh
Getty Images
"The Elephant House" in Edinburgh
Alan Rickman, Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Matthew Lewis
Getty Images
Alan Rickman, Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Matthew Lewis
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei einem "Harry Potter"-Pressetermin, 2004
Getty Images
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei einem "Harry Potter"-Pressetermin, 2004


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de