Offensichtlich ist es gerade keine gute Idee Patricia Arquette (42) auf ihren Bruder David (39) anzusprechen. Diesen Fehler machte nämlich ein Reporter am Mittwoch und löste somit eine regelrechte Gefühlsexplosion bei ihr aus:

Die Schauspielerin, die vor allem durch die Serie „Medium“ berühmt geworden ist, schmetterte ihm entgegen: „Großartig! Wie geht es DIR denn, und deinem Kind? Ist in deinem Leben jemals irgendetwas passiert? Was ist das Schlimmste, das du jemals erlebt hast? Masturbierst du? Hattest du schon mal eine Abtreibung? Was sind das für Fragen! Das ist nicht ok! Nicht ok!“

Auch anderen Reportern fuhr sie daraufhin noch über den Mund und stellte klar: „Privates bleibt niemals privat. Wie oft soll ich noch sagen, dass ich nicht darüber sprechen will? Das ist Kindergarten. Es ist was anderes, wenn man auf eine Party geht, bei der es um Klatsch und Tratsch geht. Aber ich bin wegen dieser wahnsinnig wichtigen Charity-Aktion hier!“

Jeder Mensch mache doch einmal Fehler und wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen, so ihr Fazit für die perplexen Journalisten. Als Schwester verteidigt sie das Ehe-Aus und die unbedachten Worte von David mit Recht, doch hätte es ein einfaches „Kein Kommentar“ in diesem Fall nicht auch getan?

Der "Friends"-Cast
Getty Images
Der "Friends"-Cast
David Arquette im Jahr 2018
Getty Images
David Arquette im Jahr 2018
David Arquette
Getty Images
David Arquette


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de