So schnell kann es gehen: Im Dschungelcamp waren Wedding-Planer Froonck Matthée (43) und Sarah Knappik (24) noch gut befreundet und er war einer der wichtigsten Bezugspersonen für das Dschungel-Küken. Doch kaum wurde er als Erster herausgewählt, zieht er nur noch böse über Sarah her. Ist er etwa wütend, weil er und nicht Sarah aus dem Camp geworfen wurde?

Tatsächlich sagte er im Interview mit Bild, dass ihn das Ergebnis überrascht hat: „Ich fand meine Performance gut. Ich habe die Gruppe aufgeheitert. Mehr konnte ich nicht machen. Es war eine neue, klasse Erfahrung, aber auch sehr, sehr anstrengend. 24 Stunden mit fremden Menschen, ich konnte nicht durchschlafen.“

Auf Sarah ist er nach dem Rauswurf gar nicht gut zu sprechen: „Sie ist wirklich an ihre Grenzen gekommen. Deshalb haben wir ja auch geraten, als sie gehen wollte, zu gehen. Wir waren erstaunt, dass sie geblieben ist. Sie möchte einfach als die starke Powerfrau gesehen werden. Das sagt sie ja in jedem zweiten Satz: 'Sarah K. is back, ich bin der Hero, ich bin der Ernährer'. Das hat mich geärgert und deshalb waren wir auch alle wütend auf sie.“ Deshalb kann er sich auch nicht vorstellen, dass sie Dschungelkönigin wird: „Ich glaube nicht, dass sie die Eier dazu hat. Es werden ja wieder Dinge mit Essen kommen. Da wird sie absolut ablosen. Für einen Gewinner wünsche ich mir mehr Teamgeist und weniger Gezicke.“ Hört sich ganz so an, als würde er sich jetzt von Sarah distanzieren wollen.

Auch wenn er Sarah den Sieg jetzt nicht mehr gönnt, hat er aber zwei andere Favoriten: „Indira (31) und Peer (35). Ich finde beide klasse. Sie tun viel für die Gruppe. Beide haben Mut, Durchhaltevermögen und Teamgeist. Das sind Eigenschaften, die ich mir von einem Dschungel-König wünsche.“ Ob dieser Wunsch in Erfüllung geht oder ob einer der beiden sich noch heute zu Froonck gesellen muss, entscheidet sich gleich!

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Indira Weis im Jahr 2013
Getty Images
Indira Weis im Jahr 2013
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de