Bei der letzten Schatzsuche durften Froonck (43) und Eva (67) endlich einmal Hand anlegen: Die beiden wurden dafür eingeteilt, die Bonusration für das Team zu erspielen und schienen sichtlich Spaß an ihrer Aufgabe zu haben.

Auf die Probe stellte sie ausnahmsweise ein etwas größeres, haariges Tier: Eine Ziege musste gemolken werden, um mit der abgezapften Milch dem Schlüssel der Schatztruhe Auftrieb zu geben. Doch die Ziege wollte nicht so wie die Promis und bockte wie verrückt, sodass das Tier von den beiden spontan in „Sarah“ umbenannt wurde. Nachdem die widerspenstige Teamkollegin dann endlich gezähmt war, schoss das weiße Glück nur so heraus. Mit „Oh ja, jetzt spritzt es! Ich hab hier den dicken Strahl“ bekundete Froonck seinen Erfolg am Tier und ernannte sich gleich einmal selbst zum „Melker vom Dienst“.

So dauerte es auch nicht lange und die zwei konnten mit Schlüssel und Schatztruhe ins Camp zurückkehren. Als Belohnung für ihre Melk-Mühen ergattertern sie fürs Team einige edle Tropfen Rotwein, die das sonst eher dürftige Abendessen der Dschungelcamp-Bewohner dann doch etwas aufpeppte!

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Aus den Buschbränden gerettetes Känguru in Australien
Getty Images
Aus den Buschbränden gerettetes Känguru in Australien
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de