Der gestrige Eurovision Song Contest war nicht nur ein akustisches Highlight, auch die Zuschauerzahlen toppten wieder einmal alles. Die Show war sogar eine der erfolgreichsten Grand-Prix-Sendungen der letzten 30 Jahre!

Fast jeder zweite Fernsehzuschauer entschied sich gestern Abend das Finale des ESC zu sehen, denn der Marktanteil der Show lag bei sensationellen 49,3 Prozent. Stolze 13,83 Millionen Menschen schalteten ein, um die Auftritte von Lena Meyer-Landrut (19) und ihren Konkurrenten zu verfolgen; das waren nur 900.000 weniger als im Jahr zuvor und macht die Show somit zum Grand Prix mit den drittbesten Einschaltquoten seit 30 Jahren.

Vor allem beim jungen Fernsehpublikum kam der ESC gut an, denn fast zwei Drittel der 14– bis 49-Jährigen schalteten ein. Kein Wunder bei den zahlreichen Grand-Prix-Partys und Public Viewings, die gestern stattfanden; und auch wenn Lena mit ihrem Song „Taken By a Stranger“ mit dem zehnten Platz im Mittelfeld landete, war es ein wirklich gelungener Abend für alle Beteiligten, den man so schnell nicht vergessen wird.

Netta Barzilai, Eurovision Song Contest-Siegerin von 2018, in Tel Aviv
Getty Images
Netta Barzilai, Eurovision Song Contest-Siegerin von 2018, in Tel Aviv
TV-Star Lucy Ayoub, Model Bar Refaeli und Moderator Erez Tal beim ersten ESC-Halbfinale
JACK GUEZ/AFP/Getty Images
TV-Star Lucy Ayoub, Model Bar Refaeli und Moderator Erez Tal beim ersten ESC-Halbfinale
Luca Hänni auf dem roten Teppich des ESC 2019 in Tel Aviv
Getty Images
Luca Hänni auf dem roten Teppich des ESC 2019 in Tel Aviv


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de